Geo-Caching Tour in Amern

Wir, die Klasse M3, haben am 8. März 2016 eine Geo-Caching-Tour quer durch ganz Amern gemacht. Die Aktion wurde von unserer Praktikantin geplant.
Zuerst haben wir die Regeln besprochen, wie wir uns in Amern verhalten. Uns wurde erklärt, wie die GPS-Geräte funktionieren und wie man sie verwendet. Danach haben wir 2 Gruppen gebildet und sind mit je 2 Lehrern losgelaufen.

Unterwegs haben wir in die GPS-Geräte Koordinaten eingegeben. Danach hatten wir Hinweise in einem Heft, was uns mit einem Rätsel zu den nächsten Koordinaten geführt hat. Wir haben verschiedene Stationen besucht, an denen wir Rätsel lösen mussten. Zum Beispiel haben wir Treppenstufen und Fenster gezählt. Danach mussten wir noch viel suchen. Wir haben eigentlich alles gefunden. Es gab Dosen, in denen auch einmal Gummibärchen waren, mit denen wir uns stärken konnten.

Beide Gruppen haben sich dann am Ende auf der Wiese vom Spielplatz in Amern getroffen. Eine Gruppe hat in einer Hütte einen kleinen Zettel gefunden. Darauf stand eine Koordinate für Ost (E für East). Die andere Gruppe hat auch einen kleinen Zettel im Baum gefunden, auf dem eine Koordinate für Nord (N für North) stand. Beide Gruppen mussten zusammen arbeiten, um den Schatz zu finden. Wir mussten die Koordinate Nord und Ost in die GPS Geräte eingeben. Die Koordinaten führten uns zu einem Auto. Wir standen lange in der Nähe vom Auto und haben nicht gemerkt, dass der Schatz in dem Auto sein könnte. Der Schatz waren Stifte, Äpfel und Pick-ups und ein Pokal. Wir waren vier Stunden unterwegs und es war kalt.

Als wir wieder in die Klasse zurückgekommen sind haben wir uns in den Stuhlkreis gesetzt. Dort haben wir über die Aktion gesprochen und wie die Zusammenarbeit in den Teams war. Am Ende haben wir zusammen Brezeln mit Frischkäse gegessen.

Die Aktion hat uns sehr gut gefallen. Wir haben gelernt, dass man beim Geo-Caching Teamarbeit braucht. Für die Klasse war die Geo-Caching Tour gut, weil man sich draußen frei bewegen konnte und gleichzeitig nachdenken musste. Bei der nächsten Geo-Caching Tour wird es bestimmt genauso gut wie das erste Mal.

Schüler in Aktion
Schüler in Aktion
Rätselturm: Fenster zählen ist angesagt
Rätselturm: Fenster zählen ist angesagt

.

Zusammenarbeit bringt uns weiter
Zusammenarbeit bringt uns weiter
…noch ahnen sie nicht, wo ihr Schatz liegt…
…noch ahnen sie nicht, wo ihr Schatz liegt…

 

...und den gab es zum Abschied von unserer netten Praktikantin!
…und den gab es zum Abschied von unserer netten Praktikantin!